Es ist bald soweit!!!

am 11.02.2019 erwartet unsere Adele ihre ersten Welpen.

+49 (0) 2336 / 99 02 39
bettina_catania@web.de

Cane della Vita

Hund des Lebens

Wir leben mit unserer Familie und unseren sechs Hunden in einem kleinen Ort im Ennepe-Ruhr-Kreis in einem großen Haus mit Garten, nahe an Wald und Wasser. Schon in meiner Kindheit entwickelte ich eine große Liebe zu Hunden, die bis heute anhält. Diese Leidenschaft zu Hunden übertrug sich wunderbarer Weise auch auf meine älteste Tochter. Vor zehn Jahren nahmen wir daher unseren ersten Hund, einen Bolonka Zwetna namens Sunny, bei uns auf. Drei Jahre später folgte ihm ein zweiter Bolonka Zwetna, unser Marley.

mehr erfahren...
2013 entdeckten meine Tochter und ich auf einer Hundeausstellung dann den "Nova Scotia Duck Tolling Retriever" (NSDTR) für uns. Diese Rasse fesselte uns aufgrund ihres intelligenten und treuen Wesens, ihrer aufmerksam freundlichen oft bernsteinfarbenen Augen sowie ihrer sportlichen und gleichfalls eleganten Erscheinung. Als wir nach langem Suchen dann 2015 endlich die Möglichkeit bekamen, unsere erste Tollerhündin in unsere Familie aufzunehmen, entstand in uns der Wunsch, mit dieser wunderbaren Hündin auch zu züchten.

Daher informierten wir uns ausgiebig, besuchten Züchterseminare und legten anschließend die Prüfung zum Sachkundenachweis Hundehaltung nach § 11 TierSchG Abs. 1 an der Kölner Hundeakademie ab und belegen seitdem regelmäßig weitere Fortbildungsseminare. So besuchten wir zum Beispiel kürzlich erst ein Seminar zum Thema "Erb- und Zuchtfehler" von Dr. Irene Sommerfeld Stur. Momentan befinde ich mich in der Ausbildung zum Zuchtwart und Zuchtrichter für Alle Rassen mit Schwerpunkt auf die Retrieverrassen, hier im Speziellen für das Gebie t Veredelungs- und Gesundzucht sowie der Möglichkeiten der Populationsgenetik.

Neben besagter NSDTR-Hündin namens „Ophelia vom Klostersee“, genannt Skyla, nahmen wir alsbald noch die Smart-Toller-Hündin „Adele von Socium Canis“ (Ayuna) und eine weitere reinrassige NSDTR-Hündin, „Paulina vom Klostersee“, zu uns. Als erfahrene, ausgleichende Leithündin nahmen wir eine ältere Toller-Dame in das Rudel auf, die allerdings nicht mehr in der Zucht eingesetzt werden wird. Jeder dieser Hunde hat seinen ganz eigenen Charme und wir sind sehr stolz, solch wundervolle und vor allem gesunde Hunde an unserer Seite zu wissen.

Nachdem wir uns zunehmend mit dem großen Thema der Zucht von Nova Scotia Duck Tolling Retrievern auseinandergesetzt haben und feststellten, in welchem Ausmaß auch diese Rasse fehlgezüchtet wird, haben wir vor einiger Zeit beschlossen, uns diesem Einkreuzungsprojekt der European Retriever Association e.V. anzuschließen, um sicherzustellen, dass die von uns gezüchteten Hunde wieder gesünder und langlebiger sind. Auch die sehr positive Entwicklung unserer Smart-Toller-Hündin Adele von Socium-Canis, die ja bereits einer solchen Kreuzung aus Golden Retriever und NSDTR entspringt, bestärkte uns darin, dass diese Art der Zucht genau das Richtige für unser Verständnis von artgerechter, ganzheitlicher sowie vor allem gesunder Hundezucht ist. Der Toller bekommt nach unserer Auffassung mit dieser Zuchtform wieder eine reale Chance als gesunde Rasse zu überleben. Unser Ziel ist es dabei, mithilfe des unter dem Punkt „Zuchtziele“ beschriebenen Verfahrens der Auszucht von Generation zu Generation, alle genetisch bedingten, erblichen Krankheiten aus unseren Zuchtlinien zu verbannen. Hierbei lassen wir uns von Kynologen und Wissenschaftlern sowie Züchtern und ganzheitlich arbeitenden Hundetrainern begleiten.

Die Auswahl der zur Verpaarung anstehenden Hunde treffen wir mit größter Sorgfalt und auch in Absprache mit der European Retriever Association e.V., deren Zuchtauflagen extrem hoch sind. Durch diese enge und sich gegenseitig befruchtende Zusammenarbeit bekommen wir die besten Informationen über gesunde und vor allem passende Zuchttiere. Jeder Wurf wird zudem von der European Retriever Association e.V. überwacht und dokumentiert - und zwar von der Planung des Wurfes bis hin ins hohe Alter der unter ihrer Aufsicht geborenen Hunde. Hierfür ist uns natürlich der Kontakt zu den Smart-Toller Haltern, die Tiere aus unserer Zucht übernehmen, sehr wichtig.
Wir halten ein Smart-Toller Leben lang mit Ihnen Kontakt, stehen ihnen jederzeit gerne zur Seite, erwarten aber auch regelmäßig eine kurze Info über die gesundheitliche sowie sonstige Entwicklung des Hundes. Nur so können wir eine nachhaltige Gesundzucht gewährleisten. Unsere Hunde werden nur in Familien abgegeben, die bereit sind, in dieser Form mit uns zu kooperieren. Ebenso sollten die zukünftigen Welpen Eltern bereit sein mit diesen überaus intelligenten und sportlichen Hunden auch zu arbeiten, diese aber ebenso als vollwertige Familienmitglieder sehen.

Was wir den Hunden von Cane della Vita durch unsere Zuchtform außerdem noch mit auf ihren langen Lebensweg geben wollen, ist ein früh erworbenes und sehr gutes Sozialverhalten. Wir wollen unseren Smart-Tollern und ihren Familien höchste Lebensqualität gewährleisten, indem wir nicht nur langlebige und möglichst gesunde Hunde züchten, sondern diese auch in einem funktionierenden Rudel aufwachsen lassen. So erlernen unsere Welpen bereits früh das Leben in einem artgerechten und natürlichen Mensch-Hund-Rudel sowie dessen Ordnung kennen. Es entsteht also auf ganz natürliche Weise bereits früh-zeitig eine soziale Kompetenz im Zusammenleben mit anderen Hunden und natürlich auch mit dem Menschen. Ebenso werden unsere Welpen natürlich bereits in den ersten Lebenswochen auf verschiedene Umwelteindrücke sowie unterschiedliche häusliche Gegebenheiten geprägt.

Wir beraten und informieren Sie natürlich gerne im persönlichen Gespräch noch weitaus umfangreicher rund um das Thema Gesundzucht. Bei einem solchen Treffen gewähren wir Ihnen gerne auch Einblicke in sämtliche, unsere Zuchttiere und deren Vorfahren betreffende, Gesundheitszertifikate, Röntgenbilder, Gutachten, etc. Selbstverständlich können und sollen sie auch unsere Zuchttiere bei dieser Gelegenheit kennenlernen. Darüber hinaus können sie Bilder und - falls gerade möglich - auch Tiere aus anderen Würfen sehen. Ich würde mich also freuen, demnächst von Ihnen zu hören.

Bis bald, Ihre Bettina Catania

Unsere Hundefamilie

Zucht

Zucht

Die Zucht gesunder und langlebiger Hunde ist einer meiner wesentlichen Lebensinhalte, der ich viele Stunden meiner Lebenszeit, zum Wohl der Hunde, schenke.


Würfe

Würfe

Welpen aus den reinrassigen Würfen gehen in der Regel in Hände von Züchtern oder zuchtinteressierten Menschen, die Willens und in der Lage sind, unsere Projekte zu unterstütze.


Rassestandards

Gedanken

Der Smart-Toller der F1-Generation ist ein mittelgroßer, kraftvoller, kompakter und gut bemuskelter Hund, mit harmonischen und ausgeglichenen und eleganten Bewegungen.


Unsere Smart Toller®
Zertifikat

Interessenten

Werter Hundeinteressent, um den richtigen Retriever für Ihre Lebensart/Lebenssituation zu finden und Ihnen bei Ihrer Suche mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können, haben wir diesen Fragebogen für Sie erstellt. Er soll Ihnen und uns bewusst machen welcher Hund mit welchem Temperament zu Ihnen passen könnte. Wenn alle Fragen von Ihnen beantwortet sind, können wir uns ein ungefähres Bild davon machen, wie und wo der Hund, den wir Ihnen anvertrauen, leben soll. Bitte bedenken Sie, dass je mehr Fragen von Ihnen beantwortet werden, desto klarer wird für uns unser Bild von der von Ihnen geplanten Zukunft ihres neuen Vierbeiners. Bitte beachten Sie, dass das Ausfüllen und Abschicken des folgenden Fragebogens für Sie und für uns keine verbindliche Anmeldung bzw. keine verbindliche Reservierung eines Hundes darstellt. Hierzu schließen alle Züchter der European Retriever Association e.V. separate Reservierungsverträge ab.

Unser Fragebogen für Interessenten,
am PC ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und zusenden.


Fragebogen

Unsere Verbände

Alianz Canine Worldwide

European Retriever Association e.V.

Internationaler Hundeverband e.V.

Weiterführende Links und Informationen

Haben Sie Fragen?
+49 (0) 2336 / 99 02 39
bettina_catania@web.de